AutismusTherapie
Ein multimodales, ressourcenorientiertes Angebot

Unser Anliegen
in der Autismustherapie ist die therapeutische Begleitung von Kindern und Jugendlichen aus dem Autismusspektrum auf ihrem Weg zu sozialer Teilhabe. Im Mittelpunkt steht für uns, dass sie sich dabei als kompetent erleben, auf Fähigkeiten aufbauen und Freude und Zufriedenheit entwickeln können.
Schwerpunkte
Ein positives Selbstbild entwickeln – Selbstständigkeit und Alltagskompetenzen erweitern – Förderung von Kommunikation – Einüben von sozialer Interaktion – Erlernen von Strategien zur Selbstregulation – Erweitern von Handlungsspielräumen – Flexibilisierung und Ausweitung der Interessen – Fördern von angemessenen Verhaltensweisen.
Methoden

Autismustherapie ist multimodal – um der Individualität des Kindes oder des Jugendlichen gerecht zu werden, muss die Therapie über verschiedene Methoden verfügen. Strukturiertes Lernen nach dem TEACCH-Ansatz, verhaltenstherapeutischorientierte Förderung, systemisch-ressourcenorientierter Ansatz, Unterstützte Kommunikation, PECS, Marte Meo usw.

Unser Team
  • Psychologische Leitung
  • Multiprofessionelles Team aus Psychologen, Soz.-Pädagogen, Heilpädagogen
  • Zusatzqualifikationen in evidenzbasierten Verfahren
Unser Angebot
  • Regelmäßige Einzeltherapie
  • Beratung der Eltern
  • Kooperationsgespräche und Beratung des Umfeldes
  • Soziales Kompetenztraining in Gruppen

Finanzierung

Eine Leistungsvereinbarung mit Stadt Heidelberg und Rhein-Neckar-Kreis
als den Trägern von Jugendhilfe und Eingliederungshilfe liegt vor.


Kontakt

Astrid Cleres-Banholzer; Leitung Autismustherapie
Psychologische Psychotherapeutin
Beethovenstraße 64, 69121 Heidelberg
autismustherapie@luise-scheppler-heim.de
Tel. 06221–64 67–0 oder 0171–902 53 47